Skippertricks - der Skipper Blog

Skippertricks - der Skipper Blog

.

Aktuelles für den Skipper

Balearen - Strände und so

Revierinfo SpanienPosted by Yachtango 01 Sep, 2013 19:36:14
Wer sich auf den Balearen in der Umgebung seines Liegeplatzes oder der Marina umsehen und schöne Plätze und Strände finden will, kann sich auf der website von Platgesabelars in mehreren Sprachen kundig machen!

Die website ist eine schöne Ergänzung zu den seglerischen Revierführern.







  • Comments(0)//blog.skippertricks.de/#post41

Mallorca-Soller Tipps an Land

Revierinfo SpanienPosted by Yachtango 25 Jul, 2013 14:34:26

Soller an der Westküste von Mallorca gelegen ist ein Must see für jeden Mallorca Törn. Beim Stadtbummel und Besuch der nahegelegenen Orte wie Fornalutx , die man per romantischer Bimmelbahn erreicht, kann man in Soller auch gut einkaufen.
Frisches lokales Obst und Gemüse sowie andere Agrarprodukte aus der Gegend gibt es in der Markthalle der Agrarkooperative Cooperativa agricola de Soller in der Strasse namens Fornalutx 8
Besonders leckeres Eis bekommt man in der Eisdiele Ca´n Pau in der Placa de ca Constiticio 14 in Soller



  • Comments(0)//blog.skippertricks.de/#post35

Ibiza - Ibiza Stadt Ankerverbot im Vorhafen

Revierinfo SpanienPosted by Yachtango 10 May, 2013 12:17:54

Das Ankern im Vorhafen des Hafens von Ibiza Stadt ist streng verboten und wird mit drakonischen Strafen belegt!

Hier kann man nachlesen zum Ankerverbot im Stadthafen von Ibiza







  • Comments(0)//blog.skippertricks.de/#post12

Balearen - Ankerverbote

Revierinfo SpanienPosted by Yachtango 10 May, 2013 12:16:16

Es gibt auf den Balearen teilweise strenge Ankerverbote zum Schutz des Seegrases.

Informationen dazu auch auf deutsch hier Balearslifeposidonia

Man kann in einigen Buchten auch Ankerbojen reservieren. Details bitte dort nachlesen und bei den Charterfirmen erfragen





  • Comments(0)//blog.skippertricks.de/#post11

Mallorca-Cabrera

Revierinfo SpanienPosted by Yachtango 10 May, 2013 12:13:19

Um zur Insel Cabrera fahren zu dürfen, bedarf es schon länger einer Genehmigung und vorreservierter Boje, da Ankern dort verboten ist.

Dies übernehmen ab ca. frühestens 20 Tage vor Ankunft (in Cabrera) die Charterfirmen.

Nun gibt es wegen der teilweise trägen bis widersprüchlichen Abwicklung Firmen, die keine Cabrera-Permits mehr anfordern wollen.

Daher unbedingt sicherstellen, ob bzw dass ein Permit beantragt wurde, oder selbst eines hier beantragen

Man benötigt dazu

* Schiffsname (z.B. Annabelle)

* Länge

* Kategorie (local, foreign)

* Yachttyp (Sail, motor)

* Schiffstyp (z.B. Bavaria 49)

* Heimathafen (in Spanien)

* Nationalität/Flagge

* die spanische Boot-Registrierungsnummer

Der Anmelder benötigt:

* Vor- und Zuname (bzw. Firmenname)

* Nationalität

* Ausweis/Passnummer

* bei Charter die spanische Steuernummer

* die Adresse

* und seine Kreditkarte zur bezahlung

Achtung: - Pünktlichkeit ist gefragt: man muss zur angegebenen Zeit spätestens dort eingetroffen sein, sonst werden die Bojen lokal anderweitig freihändig vergeben. Keine Rückerstattung von Gebühren.

Anmeldung per Funk bei den Park-Guards.



  • Comments(0)//blog.skippertricks.de/#post10