Skippertricks - der Skipper Blog

Skippertricks - der Skipper Blog

.

Aktuelles für den Skipper

Italienische Häfen

Revierinfo ItalienPosted by Yachtango 12 Aug, 2013 11:23:55
Beim bzw vor dem Anlaufen italienischer Häfen sollte man unbedingt per VHF Kontakt mit dem Hafenmeister aufnehmen und Einlauferlaubnis erbitten.
Folgende Daten werden abgefragt:

Flagge, Schiffsname, Schiffslänge, Verdrängung, Tiefgang

Wer dies versäumt, wird nicht selten des Hafens verwiesen bzw es wird eine teilweise sehr happige Strafe verlangt!

Daher diese Daten vom Vercharterer möglichst mit einem italienisch vorformulierten Text erstellen lassen und mitnehmen.
Am Besten, der Vercharterer schreibt gleich in italienisch dazu, wie Sie dem Hafenmeister am Funk erklären, dass Sie kein italienisch sprechen, und dies ein Standardtext ist, dass Sie möglichst in english Antwort erbitten, oder gaaanz langsam sprechen - denn viele Italiener sprechen wenig oder kein englisch!

Man wird Ihnen dann in den allermeisten Fällen freundlichst behilflich sein und auch die Sprachbarriere mit italienischer Grandezza und Nettigkeit überwinden helfen.
Geschenkt gibt es die Liegeplätze trotzdem nicht, vor allem im August sind die noblen Häfen und Marinas mehr als überfüllt und extrem überteuert, und man muss teilweise Tage vorher vorbestellen, falls man überhaupt eine Chance hat, einen Platz zu bekommen.





  • Comments(0)//blog.skippertricks.de/#post38